0

QuantCheck (QTK)-Analyse: 25,85 % 24-Stunden-Preisrückgang

Schnelle Übersicht

  • Der Preis von QTK ist in den letzten 24 Stunden um 25,85% gesunken und liegt jetzt bei 0,4505 $.
  • Der Token erreichte am 2. Juni 2024 einen Höchststand von 0,8154 $ und am 15. April 2024 einen Tiefststand von 0,1752 $, was auf extreme Preisschwankungen hindeutet.
  • Das 24-Stunden-Handelsvolumen sank um 22,50 %, was auf eine geringere Handelsaktivität hindeutet.
  • Mit einer Marktkapitalisierung von 47,4 Mio. $ und einem Rang von #672 ist QTK ein kleiner Akteur auf dem Markt.

QuantCheck (QTK) hat sich zu einem bemerkenswerten Akteur auf dem Kryptowährungsmarkt entwickelt. QTK liegt derzeit bei 0,4505 $ und hat ein 24-Stunden-Handelsvolumen von 480.590,27 $. Trotz seiner bescheidenen Marktkapitalisierung von 47.401.718 $ rangiert es auf #672 unter den Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung. Die Reise dieses Tokens war von erheblicher Volatilität geprägt, die sich in den jüngsten Preisbewegungen und der historischen Performance zeigt.

QTK erreicht ein Tief von 0,1752 $ und fällt um 44,75% vom Hoch

QuantCheck erreichte sein Allzeithoch von 0,8154 $ am 2. Juni 2024, also vor nur 14 Tagen. Auf diesen Höchststand folgte ein dramatischer Rückgang, wobei der aktuelle Preis des Tokens einen Rückgang von 44,75% gegenüber seinem Höchststand darstellte. Umgekehrt erreichte QTK am 15. April 2024 sein Allzeittief von 0,1752 $. Dies zeigt die extreme Volatilität des Tokens mit erheblichen Preisschwankungen innerhalb kurzer Zeit.

In den letzten 24 Stunden hat der Token einen erheblichen Preisrückgang von 25,85 % erlebt, während die wöchentliche Performance mit einem Rückgang von 25,72 % einen ähnlichen Abwärtstrend zeigt. Die Preisspanne in den letzten 24 Stunden lag zwischen 0,4499 $ und 0,6186 $, was die Intraday-Volatilität unterstreicht. In der vergangenen Woche reichte die Preisspanne von 0,4523 $ bis 0,6832 $. Diese Schwankungen unterstreichen die Anfälligkeit des Tokens für die Marktdynamik und die Anlegerstimmung.

Der Token wird bei 0,4505 $ gehandelt, 24-Stunden-Volumen um 22,50% gesunken

Das 24-Stunden-Handelsvolumen von QTK ist ebenfalls um 22,50 % zurückgegangen, was die geringere Handelsaktivität und das möglicherweise nachlassende Interesse der Anleger widerspiegelt. Der Großteil der Handelsaktivitäten von QTK findet an der MEXC-Börse statt, wobei das QTK/USDT-Paar fast das gesamte Handelsvolumen ausmacht. Diese Konzentration auf eine einzige Börse könnte die Liquidität und Preisstabilität des Tokens beeinflussen.

Mit einer Marktkapitalisierung von 47.401.718 $ und einem zirkulierenden Angebot von 110.000.000 QTK ist die Marktposition des Tokens relativ bescheiden. Die vollständig verwässerte Bewertung liegt bei 54.253.625 $, was auf ein potenzielles Wachstum hindeutet, wenn das Unternehmen das gesamte Angebot in Umlauf bringt. Sein Marktkapitalisierungsrang von #672 deutet jedoch darauf hin, dass es sich im Vergleich zu etablierteren Kryptowährungen um einen kleinen Akteur handelt.

QTK vs. Bitcoin: Volatilität inmitten einer Marktkapitalisierung von 2,42 Billionen US-Dollar

Im breiteren Kontext des globalen Kryptowährungsmarktes, der eine Gesamtmarktkapitalisierung von 2,42 Billionen US-Dollar und eine 24-Stunden-Veränderung von -0,09 % aufweist, scheint die Performance von QTK besonders volatil zu sein. Wichtige Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum haben mehr Stabilität gezeigt. Bitcoin zum Beispiel wird bei 66.241 US-Dollar gehandelt, mit einer Marktkapitalisierung von 1,304 Billionen US-Dollar und einem leichten 24-Stunden-Gewinn von 0,1 %. Ethereum hingegen ist im gleichen Zeitraum um 1,5 % gestiegen.

Die allgemeine Marktstimmung und Trends beeinflussen die Performance des Tokens erheblich. Die jüngste Stabilität des Bitcoin-Preises, die von makroökonomischen Faktoren wie der Geldpolitik der Federal Reserve beeinflusst wird, steht im Kontrast zur ausgeprägten Volatilität von QTK. Diese Divergenz deutet darauf hin, dass QTK im Vergleich zu etablierteren Kryptowährungen anfälliger für spekulativen Handel ist und weniger von breiteren Marktbewegungen beeinflusst wird.

Die Zukunft des Tokens: Volatilität und Anlegerstimmung

Die technischen Indikatoren von Bitcoin, wie z. B. der gleitende 50-Tage-Durchschnitt, der unter seinem aktuellen Preis liegt, und der gleitende 200-Tage-Durchschnitt darüber, bieten Einblicke in Markttrends, die sich indirekt auf QTK auswirken könnten. Diese Indikatoren zeigen eine potenziell bullische Stimmung für Bitcoin, die auf den breiteren Markt übergreifen könnte, einschließlich Token wie QTK.

Angesichts des jüngsten Preisverhaltens und der Marktbedingungen des Tokens deuten kurzfristige Prognosen auf eine anhaltende Volatilität hin. Seine Fähigkeit, sich von seinem aktuellen Tief zu erholen, wird von mehreren Faktoren abhängen. Dazu gehören die Stimmung der Anleger, Markttrends und mögliche Entwicklungen, die von den Entwicklern des Tokens angekündigt wurden. Die Vorsicht in Bezug auf die Flexibilität des Kontrakts – wie die Möglichkeit, Verkäufe oder Änderungsgebühren zu deaktivieren – fügt eine weitere Risikoebene hinzu, die zukünftige Preisbewegungen beeinflussen könnte.

Navigieren Sie durch die Zukunft von QuantCheck

QuantCheck (QTK) präsentiert eine Fallstudie über die Volatilität und das Potenzial kleinerer Kryptowährungs-Token. Die jüngste Performance war turbulent. Das Verständnis der breiteren Markttrends und technischen Indikatoren kann Anlegern jedoch wertvolle Erkenntnisse liefern. Die Zukunft des Tokens wird von seiner Fähigkeit abhängen, die Marktdynamik und die Anlegerstimmung zu steuern. Darüber hinaus werden die mit der Vertragsflexibilität verbundenen Risiken eine entscheidende Rolle spielen. Daher müssen Anleger und Marktbeobachter diese Faktoren genau beobachten. Diese Wachsamkeit wird entscheidend sein, um fundierte Entscheidungen über QTK zu treffen.



Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.