0

Euro-Index und Yen-Index: Euro-Index steigt auf 1056,8

  • Während der asiatischen Sitzung heute Morgen stieg der Euro-Index auf 1056,8 und bildete damit ein Sechsmonatshoch.
  • Heute Morgen wurde das neue Mai-Tief des Yen-Index bei 715,5 gebildet.

Euro-Index-Chartanalyse

Während der asiatischen Sitzung heute Morgen stieg der Euro-Index auf 1056,8 und bildete damit ein Sechsmonatshoch. In dieser Zone findet eine Sättigung statt, und wir sehen jetzt einen Pullback von diesem Niveau unter 1056,0. Wir durchbrechen auch dieses Niveau und gehen auf 1055,2 zurück. Wir könnten hier neue Unterstützung erhalten, wenn wir uns die Bewegung der letzten Woche ansehen und wie sich das Paar bewegt und Pullbacks gemacht hat. Wir testen den gleitenden Durchschnitt des EMA50 und erwarten Unterstützung wie in früheren Fällen.

Ist der Abwärtsdruck zu stark, muss der Euro-Index die bisherige bullische Formation durchbrechen und ein neues Tief bilden. Mögliche niedrigere Ziele sind die Niveaus 1054,0 und 1053,50. Eine großartige Unterstützung im gleitenden EMA200-Durchschnitt erwartet uns auf dem Niveau von 1053,5. Für eine bullische Option aus der aktuellen Position benötigen wir eine Rückkehr über das Niveau von 1055,6. Oberhalb dieser Linie kehren wir auf die positive Seite zurück und hoffen auf eine weitere Erholung. Potenziell höhere Ziele sind die Niveaus 1056,0 und 1057,0.

Euro index chart analysis

Yen-Index-Chartanalyse

Heute Morgen wurde das neue Mai-Tief des Yen-Index bei 715,5 gebildet. Wir haben es geschafft, uns dort zu stabilisieren und eine Korrektur einzuleiten, indem wir uns auf das Niveau von 717,2 bewegt haben. Wenn sich diese Konsolidierung fortsetzt, könnten wir bis zum Niveau von 718,0 weitergehen und dort den gleitenden Durchschnitt des EMA50 testen. Indem wir über dieses Niveau ausbrechen, verstärken wir die Aufwärtsdynamik und setzen die weitere Erholung fort.

Potenziell höhere Ziele sind die Niveaus 719,0 und 720,0. Zusätzlicher Widerstand befindet sich im gleitenden Durchschnitt des EMA200 in der Zone 721,0. Wir brauchen eine negative Konsolidierung unter dem Niveau von 716,5 für eine bärische Option. Somit kehren wir wieder auf die negative Seite zurück und fallen unter den wöchentlichen Eröffnungspreis. Der Abwärtsdruck nimmt zu, und wir bewegen uns auf das Unterstützungsniveau von heute Morgen zu. Mögliche niedrigere Ziele sind die Niveaus 715,0 und 714,0.

Yen index chart analysis

 



Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.